Liebe Gemeindeglieder

Die Situation rund um das neuartige Corona Virus ist sehr aussergewöhnlich und die Nachrichten und Informationen diesbezüglich sind allgegenwärtig. Es ist eine ganz besonders herausfordernde Situation, in der wir gerade stehen. Aufgrund der neusten Verordnung des Bundesrates und der damit verbundenen Weisungen der ERK-BS können bis auf weiteres keine Veranstaltungen stattfinden.  Davon betroffen sind in erster Linie die Gottesdienste, aber auch die Seniorennachmittage, von Frau zu Frau, von Mann zu Mann, von Teen zu Teen, die Monatswanderungen und auch das Gemeindegebet in der Kirche. Leider haben wir da keinerlei Handlungsspielraum. Wir verstehen, wenn Sie darüber enttäuscht und traurig sind. Auch uns bereitet die neue Situation Mühe.

Veranstaltungen, Termine und Treffpunkte lassen sich absagen. Die Gemeinde und die Gemeinschaft, die wir in der Nachfolge Jesu pflegen, lassen sich aber nicht absagen.

Auch wenn die Kirchenglocken zu St. Jakob in den nächsten Wochen nicht zum Gottesdienst läuten und einladen werden, so bleiben wir doch miteinander in der Liebe und Gnade unseres Herrn Jesus Christus verbunden als Glieder an seinem Leib.

Im Kirchenvorstand haben wir beraten, wie wir konkret weitergehen wollen und haben entschieden, Euch die Predigten jeweils am Sonntag morgen online auf der Webseite www.st.jakobskirche.ch zur Verfügung zu stellen. Diejenigen, welche keine Möglichkeit haben, die Predigten online zu hören, können bei unserem Sigristen, René Heusser, eine Kopie auf CD bestellen, welche wir kostenlos in der Woche darauf zustellen werden (Tel. 061 312 10 10).

Zusätzlich werden wir Euch ab nächster Woche, jeweils am Samstag, einen Hirtenbrief mit einer Ausführung unseres Pfarrers Stefan Burkhalter und kurzen Beiträgen der Kirchenvorstandsmitglieder zustellen. Diese sollen in dieser herausfordernden Zeit zur Ermutigung und Auferbauung dienen. 

Jeden Montag, Mittwoch und Freitag wollen wir uns als Gemeinde gemeinsam vor Gott im Zeitfenster zwischen 19:00 und 21:00 Uhr zu Wort und Gebet versammeln;  jede und jeder an seinem Ort, aber doch gemeinsam im Geist. Die entsprechenden Bibelstellen und Gedankenanstösse werden ebenfalls auf unserer Webseite publiziert werden.

Wir sind uns bewusst, dass dies alles die Gemeinschaft im Gottesdienst in der Kirche und danach beim Kaffee im Gartenhaus nicht vollends ersetzen kann. Es soll uns aber Trost sein in dieser schwierigen Zeit. Wir möchten Sie ermutigen, miteinander im Kontakt zu bleiben, sei es über Telefon oder Brief- und Mailverkehr. Wir vertrauen darauf, dass wir als mündige Gemeindeglieder in dieser Zeit des sogenannten Social Distancing gemeinsam verbunden bleiben können und dürfen.

Mit Römer 8,39 grüsse ich Euch herzlich im Namen des Kirchenvorstandes

Daniel Schmidt, Präsident Kirchenvorstand

Losung des Tages

Freitag, 29.05.2020

Meine Zunge soll reden von deiner Gerechtigkeit und dich täglich preisen.
Psalm 35,28


Die Jünger kehrten zurück nach Jerusalem mit großer Freude und waren allezeit im Tempel und priesen Gott.
Lukas 24,52-53
X