"Deshalb beuge ich meine Knie vor dem Vater…

…der der rechte Vater ist über alles, was da Kinder heisst im Himmel und auf Erden, dass er euch Kraft gebe nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, stark zu werden durch seinen Geist an dem inwendigen Menschen, dass Christus durch den Glauben in euren Herzen wohne und ihr in der Liebe eingewurzelt und gegründet seid.... "
(Eph 3,14-21)

Die obigen eindrücklichen Worte schreibt der Apostel Paulus an die Gemeinde in Ephesus. Auch in der Kirchgemeinde Münster-St. Jakob hat das Gebet schon seit langem einen grossen Stellenwert.

Das Gemeindegebet findet immer am letzten Freitag des Monats (ausser in den Schulferien) um 18.00 Uhr im Chor der St. Jakobs Kirche statt.

 

Losung des Tages

Samstag, 25.09.21

Lauft nicht anderen Göttern nach, um ihnen zu dienen und um euch vor ihnen niederzuwerfen, und reizt mich nicht mit dem Machwerk eurer Hände.
Jeremia 25,6


Gott, der die Welt gemacht hat und alles, was darinnen ist, er, der Herr des Himmels und der Erde, wohnt nicht in Tempeln, die mit Händen gemacht sind. Auch lässt er sich nicht von Menschenhänden dienen wie einer, der etwas nötig hätte, da er doch selber jedermann Leben und Odem und alles gibt.
Apostelgeschichte 17,24-25
X